Summer Sound auf den Nägeln (Manhattan Summer Sound LE)

22:54 Nicole 3 Comments

Hallo,
man ist ja richtig geblendet von der Sonne heute! Nach 3 Tage Dauerregen soll es mir aber recht sein. Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende?


Wir hatten eins, trotz gefühlten 1000 Liter Regen pro Minute ;) denn am Samstag war ja die Champions League ♥ und meine Jungs haben auch noch gewonnen. Da regnete es auch noch bei uns in der Wohnung, nämlich Freudentränen. (wer jetzt für die Falsche Mannschaft ist, möge einen Kommentar dazu einfach unterdrücken ;P) Und da imöchte ich vorab noch ein Bild von Leah zeigen :D Da es grad so zum Thema passt. Die liebe Jaqueline von http://babyalarm-gratis.blogspot.de/ hat uns heute 2 Schnullis von MAM / Bayern München geschenkt ♥ Danke ♥ da schlägt das Fanherz direkt noch schneller :))

          Bitte nicht böse sein, für den kurzen Fußball kram, ich hab mich wirklich sehr gefreut und bin seit ich denken kann Fan von den Bayern.. also gönnt es mir, wenn schon nicht dem FCB.
Aber genug von Fußball, heute gibt es wieder Nagellacke!


Nämlich von Manhattan aus der „Summer Sound“ LE.

Als die vorletzte Woche die zwei großen Schwarzen Pakete von Manhattan kam, staunte ich ja nicht schlecht und dann hatte ich die Qual der Wahl. Da in den letzten Tagen so viel von der „„Yeah & Yang inspired by Bonnie Strange“ LE im Dashboard zu sehen war und mir gerade mit Kind und Umzug die Zeit fehlt, soooo viele Lacke auf einmal zu lackieren. Habe ich beschlossen erst mal mit „Summer Sound“ anzufangen. Denn da war ja schließlich (auf den ersten Blick) ein Kracher dabei und die Namen der Lacke sind auch wirklich schick!

Ich kann 3 Lacke über einen Kamm scheren ;) nämlich
„Tune me up“ & „Lime-Up“ & „Tentsetter“ die waren beim Auftrag, Konsistenz und Deckkraft fast identisch nur „Redbanger“ war total anders (überraschend anders).


Manhattan ♥ „Summer Sound“ LE
7ml / 3,09€
AB MITTE MAI FÜR CA. 4 WOCHEN IM HANDEL ERHÄLTLICH.


Redbanger
BEWERTUNG FÜR: „Redbanger“

Konsistenz:
Eine schöne nicht zu flüssig, nicht zu feste Konsistenz.
10 von 10 Punkten

Auftragen:
Das Auftragen war wirklich sehr einfach und gleichmäßig.
10 von 10 Punkten

Deckkraft:
Zwei (normale) Schichten und der Lack war blick dicht.
8 von 10 Punkten

 
Trockenzeit:
Die Trockenzeit war in Ordnung. Die erste Schicht war innerhalb einer Minute durch getrocknet. Die Zweite dauert ein paar Minuten länger.
5 von 10 Punkten.
Redbanger

Haltbarkeit:

Da ich nur „Lime-Up“ für „längere“ Zeit getragen hab, kann ich nicht wirklich beurteilen, wie die Haltbarkeit ist. Da ich bei „Lime Up“ ja auch noch einen Topcoat drauf hatte. Aber mit Topcoat hat dieser 4 Tage gehalten. Keine Tipwear, kein Splittern. Trotzdem bewerte ich hier nicht, da ich nichts über die Haltbarkeit ohne Topcoat sagen kann.

Farbe:
Ein kräftiges Orange-Rot, mit besonders viel Glanz.
10 von 10 Punkten:

Gesamt: 43 von 50 Punkten



Tune me up




BEWERTUNG FÜR: „Tune me up“ & „Lime-Up“ & „Tentsetter“ 


Konsistenz:
Eher cemig (dickflüssig) als flüssig. .
8 von 10 Punkten
Tune me up
 
Auftragen:
Bei allen drei Lacken hatte ich etwas Probleme beim Auftragen, das ich erst an mir zweifelte. Aber nein, es lag nicht an mir, sondern an den Lacken. Ich hab es kaum geschafft die Farben gleichmäßig auf den Lack zu bekommen, entweder war zu viel Farbe drauf und ich pinselte die Farbe von der Schicht drunter (obwohl diese trocken war) runter, oder es war zu viel drauf und alles war „matsch“ ein dazwischen klappte einfach nicht. Ziemlich frustrierend.
1 von 10 Punkten

Lime-Up

Deckkraft:
So richtig deckend sind die Lacke erst bei drei „normalen“ Schichten. Trägt man diese zu dünn auf, braucht man noch mehr ;) trägt man sie zu dick auf.. dauert es Jahre.
7 von 10 Punkten





 
Lime-Up
Trockenzeit:
Die erste Schicht trocknete wirklich sehr schnell. 60 Sekunden und zack trocken. Leider funktioniert das nicht bei der zweiten (bzw. dritten) Schicht. Bei „Lime-Up“ den ich am ersten Tag schon lackierte, hab ich am ende einen Quick Dry Top Coat genommen, damit ging es dann ;)
5 von 10 Punkten.

Haltbarkeit:
- Siehe Redbanger -

 

 Farbe:
Ein süßes rosa, ein knalliges Blau, ein je nach Lich "neon"wirkendes Gelb. Toll!
Tentsetter
10 von 10 Punkten:
 

Gesamt: 31 von 50 Punkten

Tentsetter
Fazit: „Tune me up“ & „Lime-Up“ & „Tentsetter“ finde ich farblich wirklich sehr schön, leider enttäuschen sie beim Auftragen. „Redbanger“ dagegen fand ich anfangs nicht so prickelnd, aber aufgetragen hat er mir wirklich gefallen. Ich weiß nicht ob ich nur Probleme mit den 



Lacken (abgesehen von „Redbanger") habe oder ob es ein generelles Problem ist. Wobei mir „Lime-Up“ echt gut gefällt und ich glaube, bei mehr Zeit werde ich den nochmal drauf machen. ;)


Und auch „Redbanger“ wird im Sommer bestimmt ein paar mal auf den Nägeln landen.







Was sagt Ihr zu den Lacken? Habt ihr sie eventuell und eine ganz andere Erfahrung mit gemacht? Würdet ihr für eine Farbe in die Ihr total verliebt sein, eine kleine Ewigkeit in Kauf nehmen, beim lackieren? Oder eher in die Tonne und weiter suchen?

Bis dahin
               Nicole



****Die Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos von MANHATTAN zur Verfügung gestellt. ****









PS: Denkt an das kleine Manhattan Giveaway *KLIIIICKK*

Kommentare:

  1. Die Farben gefallen mir richtig gut :) Was mir bei den Manhatten-Lacken auch schon aufgefallen ist - grade bei denen ausm Standartsortiment und die, die halt diese Flaschenform haben - ich finde da den Pinsel irgendwie komisch. Irgendwie so "hart" und unbeweglich...vielleicht liegt es auch ein bisschen daran, dass sie sich so schwer auftragen lassen...bis jetzt hab ich die LE noch nicht gesichtet, aber besonders interessiert mich der Rote und der Blaue Lack :)

    AntwortenLöschen
  2. erstmal vieelen vieelen lieben dank für dein liebes kommentar. ich freu mich jedes mal so sehr wenn ich lese, dass jemand meine meinung unterstützt. das bestärkt mich sehr, weiterzumachen und so zu bleiben wie ich bin.

    wuui die le sieht toll aus, hab sie noch nicht in den läden gesehen aber ich denke mindestens den blauen lack schau ich mir mal genauer an, danke fürs zeigen.

    ;)

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn ich den FCB Hasse, der schnulli ist trotzdem süß :)

    AntwortenLöschen