This is Halloween Blogparade auf Xtravaganz - mein Beitrag. Achtung Bluuutig!!!

21:54 Nicole 8 Comments

Hallo Ihr,
heute gibt es was gruseliges, ekliges, schaurig und meiner Meinung nach schönes. MissXtravaganz hat zur Blogparade gerufen und heute zeige ich Euch meinen Beitrag :D Für die ganz schwachen Seelen da draußen, nicht weiter scrollen ;o)


Eigentlich wollte ich dieses Jahr nicht wirklich was zu Halloween machen, durch RainPow Nails jedoch bin ich wieder auf den Geschmack gekommen und als ich dann auch noch bei Denise gelesen hab, das es bei ihr eine Blogparade zu Halloween gibt, musste ich ja förmlich mit Blut um mich spritzen :D Übrigens zeigt Denise am 31. Oktober alle Beiträge und ich bin sooo gespannt, was es schönes gruseliges zu sehen gibt.

Blut, das war mein Problem. Ich habe hier KEIN Blut gefunden oder auch: Warum erst in den Rossmann gehen, stattdessen habe ich jeden Laden von Neuwied kennen gelernt. Nun, letztendlich, beim verkaufsoffenen Sonntag war ich im Rossmann und siehe da, versteckt in einer Ecke war ein Mini Halloween Aufsteller samt günstigen Kunstblut. 1,99 Euro. Yay. Als ich in einer (Mami)Whats App Gruppe die ersten Bilder zeigte, fragte mich eine Mami ob ich ein Tutorial dazu machen könnte (Huhu Jenny ♥). Ich bin gespannt, was Ihr zu meinen Nägeln sagt :D oder was davon noch übrig ist....


TUTORIAL
Ihr benötigt:
Selbstklebende Nägel
Nagelschere
Wattestäbchen

Kunstblut
einen hellen und einen dunkel roten Nagellack

schwarzen Nagellack
Asche** (;D)


Als erstes habe ich künstliche selbstklebende Nägel zugeschnitten. (von imPRESS).




Danach die Nägel aufgeklebt und die Ränder mal mehr mal weniger großzügig gelassen, dann fließt das Blut schöner.








Anschließend habe ich die Nägel mit ANNY clubbing with Dracula lackiert...


Danach habe ich mit einem helleren rot (Sally Hansen - All Fired Up ) und schwarz (p2 - eternal) auf die noch feuchten Nägel gemischt.






Danach das Kunstblut um die Nägel verteilt.

Mit einem Wattestäbchen habe ich Asche um die Nägel ins Blut verteilt. **ehm ja, Nachts hatte ich nicht wirklich die Möglichkeit in meinem Schmink Koffern rumzuwühlen, also war Asche für mich die beste Alternative =D Und es sah auch echt gut aus ;o)


 ... so das es aussieht als hätte man Schürfwunden.



und noch eine Schicht Blut...


und noch mehr Asche und Fertig :o)

Das meine Handinnenfläche auch mit Blut voll war, war eher für die Fotos gedacht, wenn ich mit solchen Nägeln feiern gehen würde, würde ich wohl auf die Handflächen verzichten, da man dann doch sehr eingeschränkt ist...





Macht Ihr an Halloween etwas besonderes? Grusel Filme schauen, auf Partys gehen oder sogar selber eine Halloween Party geben?
Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn ich für Leah die erste Halloween Party gebe. Muhaha.

Kommentare:

  1. Woah, da schreit man ja vor Schmerz beim bloßen Hinschauen! :-D Aua, aua....^_^ Wirklich sehr, sehr, sehr gut gelungen und absolut schaurig. Brrr. :-))

    AntwortenLöschen
  2. wooow, das sieht wirklich ziemlich blutig aus ^^ aber verschmiert das Kunstblut denn nicht??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. moin :) ne das trocknet sogar recht schnell und dann hält das. klar in der innenfläche, wo ich es richtig "dick" drauf gemacht hab, hat es viel länger mim trocknen gedauert, aber die finger waren schnell trocken

      Löschen
  3. Pfui bah! Das hast du echt super gemacht :)

    AntwortenLöschen
  4. Uaaah gruselig! Die Nägel sind richtig ekelig! :D

    AntwortenLöschen
  5. Pfui! Iiiiih! So viel Blut!
    Zum Glück macht mir das nicht aus ;) Ganz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr geil! Das ist ne super Idee, kann ich nächstes Jahr bestimmt klasse ins Kostüm einbauen :)

    AntwortenLöschen