butter LONDON Giddy Kipper aus der Colour Clash Collection

18:44 Nicole 3 Comments

Hallo Ihr,
vor einigen Tagen überreichte mir der Postbote, ein Päckchen. Den Inhalt durften einige schon auf Instagram und Facebook begutachten (ein Grund mehr dort mal vorbei zu schauen ; ))

Der Inhalt, drei Lacke aus der Colour Clash Collection von butter LONDON, sowie zwei Pflege Lacke „Nail Foundation Flawless Basecoat“ und „Hardwear P.D: Quick Topcoat“. Die Pflegelacke hab ich schon, daher darf Tine die zwei hübschen bekommen, ich bin gespannt ob sie auch so begeistert sein wird, so wie ich es bin. Zudem ich die Flaschen kaum leer bekomme, so ergiebig sind sie.
(kann nämlich beide absolut!!!!! empfehlen).

"Nail Foundation", "Cotton Buds", "Giddy Kipper", "Silly Billy" & "Hardewar"

Als erstes stelle ich Euch heute „Giddy Kipper“ vor


butter LONDON
 
Giddy Kipper
"
The Colour Clash Collection"
11ml / 18,00 €
Erhältlich bei butter LONDON
klick

Konsistenz:
Eher flüssig als fest, aber es „läuft“ kein tropfen Lack weg oder tropft vom Pinsel.
8 von 10 Punkten
 
Auftragen:
Das Auftragen ist wirklich sehr schön und einfach. Ich komme mit dem Pinsel von butter London, der ja eher dünn ist (im vgl. zu z.B. essie), super klar. Der Lack lässt sich schön verteilen.
10 von 10 Punkten


Deckkraft:
Man benötigt definitiv zwei Schichten, jedoch reichen dünne Schichten vollkommen aus. Die erste Schicht lässt den Naturnagel noch sehr durch schimmern, was aber bei der zweiten Schicht Geschichte ist. Auf der butter LONDON Seite, wird empfohlen über den Unterlack eine weiße Schicht (Cotton Buds z.B. von butter London) zu lackieren, da der Lack dann „kräftiger“ wirkt. Ich finde, mit zwei Schichten ohne weißen Unterlack, hat man das gleiche Ergebnis und man spart sich eine (weiße) Schicht zu lackieren ;)
8 von 10 Punkten 




Trockenzeit:
Ich habe, als ich das Paket bekommen hab, am Abend mir direkt den wunderschönen Lack lackiert. Leider wurde er einfach nicht trocken. Ich war leicht geschockt ;) Denn ich bin anderes gewohnt. Dazu sei gesagt, das es über 30 Grad bei uns war und so lackierte ich den Lack ab und testete zu einem kühleren Zeitpunkt noch einmal. Und siehe da, innerhalb weniger Minuten war alles trocken. Puuuuuh ;) Glück gehabt, haha.
10 von 10 Punkten
 
Haltbarkeit:
Sehr gut, hab den Lack drei Tage getragen und hatte keinerlei Tipwear oder ähnliches. Hab Giddy Kipper auch nur ablackiert, weil ich noch andere Lacke testen „musste“.
10 von 10 Punkten

Farbe:Blau ♥ Ja ich und meine liebe zu Blauen Lacken, könnte ein eigenes Buch füllen, haha. Ein super schönes Indigo Blau mit silbernen Schimmer, welcher auch ohne direkten Lichteinfall schimmert.
10 von 10 Punkten


Gesamt Punktzahl: 56 von 60 Punkten

Fazit: Giddy Kipper heißt umgangssprachlich für jemanden der unglaublich begeistert von etwas ist. Und ich bin unglaublich begeistert. Wirklich :) Er trocknet schnell, sieht edel und zeitgleich interessant aus. Man kann ihn auf einer Party aber auch im „Büro“ tragen. Super! Und er ist blau, wenn das mal nicht DER Kaufgrund ist.

Da fällt mir ein, ich war letzt im Douglas, ich wollte dann doch noch mal im „Sale“ bei butter LONDON zu schlagen. Leider war alles schon weg :( Ich redete mit der Verkäuferin und sagte ihr das ich es wirklich schade finde. Sie meinte, das leider die Kunden so viel Geld selten für einen Nagellack ausgeben. Die sehen nur den Preis aber nicht den Qualitätunterschied. Und da hat sie recht. Ich hab Lacke von 1 Euro bis 18 Euro (wenn ich Topcoats etc. dazu zähle, dann sogar über 20 Euro). Und ich merke teilweise schon die Unterschiede. Klar kann ein 1 Euro Lack auch lange halten, sich super auftragen lassen etc. aber allein die Inhaltsstoffe (oder in dem Fall bei butter LONDON auf gewisse Inhaltsstoffe zu verzichten) bringen mich dazu die Marke bzw. Lacke einfach zu lieben.

Wie seht Ihr das?
Halten Euch die Preise davon ab, auch mal „teurere“ Lacke zu kaufen? Ab wann fängt bei Euch teuer an?

Die Tage stelle ich Euch noch „Cotton Buds“ und „Silly Billy“ vor. 



 Bis dahin






PR Sample 

Kommentare:

  1. Der Blaue gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  2. das ist ne richtig tolle und knallige sommerfarbe :)
    inzwischen mag ich blau auf den nägeln richtig gerne xD

    AntwortenLöschen
  3. Ich besitze 2 Butter London Nagellacke, aus der diesjährigen Sommer Edition. Einer davon heißt "Poole" und es ist ein schönes Türkis, so ähnlich wie die Farbe "Thats what i Mint" von essence. Und ich muss leider sagen das mir der von essence besser gefällt. Sie hält wesentlich länger, und trocknet schneller. Es kann natürlich auch sein das das an der Farbe liegt, aber ich werde mir erstmal keine neuen von Butter london holen.

    AntwortenLöschen