Technic crackle effect top coat – Pink + gewonnen hat...

22:57 Nicole 4 Comments

Hallo Ihr,
leider habe ich es heute nicht geschafft die Sachen von der p2 Viva Argentina LE zu fotografieren, stecke mitten in der Renovierung und daher hatte ich keinen Platz um mich auszubreiten. Denke aber morgen wird’s passen. Ich hoffe es zumindest ;D

Bevor ich Euch den nächsten Nagellack vorstelle, den http://www.liris-beautywelt.de/ mir zugeschickt hat zum testen, gebe ich den Gewinner bzw. die Gewinnerin meines kleinen Gewinnspieles bekannt:


Glückwunsch Christin, bitte melde dich per E-Mail bei mir: nicole@addicted-to-nail-polish.de Im Übrigen hat http://www.liris-beautywelt.de/ den Nagellack gesponsert, nachdem sie von dem Mini Gewinnspiel erfahren hat. Vielen Dank dafür!

Und diesen Lack habe ich mir bestellt:


Es waren aber wirklich interessante Vorschläge die ihr mir gemacht habt, meine nächste Bestellung wird garantiert bald folgen. Heute geht es also weiter mit einem der „Test“ Lacke von http://www.liris-beautywelt.de/


Daumen: links mit/rechts ohne Topcoat
Finger: oben mit/unten ohne Topcoat
*Blitzlicht*
Crackle Effect Lacke kennen wir wohl alle, der Lack reißt beim trocknen auf und bildet interessante Muster. Die Farbe ist ein schönes Pink, was ohne Topcoat eher ins milchige Pink geht und mit Topcoat etwas dunkler und knalliger wirkt. Ich habe extra verschiedene Unterlacke benutzt, füge Morgen auch noch hinzu, welche Nagellacke es waren, jedoch komm ich nicht an meinen Nagellack Bunker gerade dran, weil sehr viele Möbel davor stehen :/

Man sollte darauf achten, dass man die Crackling Schicht etwas dicker drauf macht, da der Lack nicht so schön aussieht, wenn man ihn zu dünn aufträgt, zwar reißt er dann auch auf, jedoch sieht es irgendwie seltsam aus.
Auf den Fotos habe ich die Nägel zur Hälfte mit und eine Hälfte ohne Topcoat aufgetragen.


oben mit / unten ohne Topcoat
*Sonnenlicht*
Die Trockenzeit bei dem Crackling Lack ist wie bei jedem von mir bekannten Crackling Lack recht schnell. Was mir besonders gut gefällt ist, dass der Lack auf dem Pinsel nicht so schnell eintrocknet, wie man es von anderen Marken gewohnt ist. Man kann sich also relativ viel Zeit fürs lackieren nehmen, ohne bei jedem Fingerwechsel panisch das Fläschchen kurz zu verschließen. 

Der Geruch ist übrigens ganz okay, riecht halt nach Nagellack. Habe von irgend einer Marke (weiß grad nicht welche) einen Crackling Lack der echt ekelhaft stinkt. Also auch wieder ein + Punkt!

oben mit/unten ohne Topcoat
*Sonnenlicht*


Auch wenn ich nicht (mehr) so Crackling „Geil“ bin, hat mich dieser Nagellack begeistert. Ich kann ihn mir sehr gut im Sommer auf helle knallige Farben vorstellen. Er wandert definitiv nicht in meine „Verschenk“ Schachtel. (Ich habe eine Schachtel, wo alle Nagellacke landen, die mir nicht gefallen. Falls mal wer aus der Family und von meinen Mädels Nagellack bedarf hat).





Ne, ne! Dieser Lack bleibt bei mir! :)
Wie findet Ihr den Lack? Mögt Ihr Crackling Lacke überhaupt? Welche Unterlacke würdet Ihr bei so einem Pink nehmen?
Bis dahin



Kommentare:

  1. WOW, das sieht ja toll aus!
    Muss ich auch mal ausprobieren... :)

    http://www.nina-nici.com/

    AntwortenLöschen
  2. pink auf gelb sieht echt cool aus :)

    hoffe doch dass es am wetter liegt :D


    liebe grüße xD

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Crackling Lacke. Allerdings nicht in solchen Farben *lach* Ich hab einen schwarzen, und einen Dunkelblauen und das reicht mir vorerst auch. Rosa auf den Nägel, da muß ich mit mir selber echt arg kämpfen. Im Gesicht hab ich's ja langsam akzeptiert, aber auf den Nägeln? Das kann glaub noch dauern *lach*
    Aber Crackling Lacke sind auf jeden Fall schön vielseitig :D

    AntwortenLöschen
  4. Knapp daneben :)
    Glückwunsch an die Gewinnerin!

    AntwortenLöschen