alessandro - martini olive

03:00 Nicole 9 Comments

// Blogger zickt rum, daher weiß ich nicht warum der Beiträg erst jetzt im Dashboard erscheint //

Hallo Ihr,
ich hoffe Euer Wochenende war schön und genauso sonnig wie meins?

Ich habe Euch ja *hier* schon erzählt, das alle meine Nägel hinüber sind und vor lauter Verzweiflung wollte ich sogar schon zu seinem Nagelstudio rennen. Aber da ich hier in einem Kaff wohne und die Nagelstudios hier eher „Wohnzimmer“ Studios sind, hatte ich etwas bedenken und der einzige Laden der glaub ich was taugt, hatte einen saftigen Preis.
Also ich finde 80 Euro für eine kleine Verlängerung schon heftig, aber kenne mich mit den Preisen eigentlich nicht aus. Also habe ich meiner Mutter von meinem kleinen Drama erzählt und sie hat sich angeboten als Nagelmodell zu dienen, bis meine Nägel wieder vorzeigbar sind. Danke Mama <3 !!!! 

Ihr werdet also in den nächsten 1-2 Wochen eher Mamas Nägel sehen als meine, ich hoffe das es für Euch ok? Meine sind wirklich nicht schön anzusehen und bevor ich Euch grausame Nägel zeige, wo Ihr eher auf das X oben rechts klicken möchtet, statt vergrößern, ist dies wohl wirklich die beste Alternative. Dazu sei gesagt, das ich die Nagellacke alle selber drauf hatte und getestet habe, ehe ich sie meiner Mutter drauf lackiert habe, ich möchte Euch ja nichts über einen Lack erzählen, den ich selbst nicht kenne. Die Lacke wurden nur für die Fotos auf ihre Nägel lackiert, getestet habe ich an meinen eigenen!

Ich habe Euch *
hier* von einem kleinen Haul erzählt und da erwähnt das ich eine Enttäuschung hatte. Nun zu dieser Enttäuschung  kommen wir heute; )
Die Streifen kommen von der Gardine -.-
(Das war nicht der alessandro Schuld ;))

Konsistenz:
Dickflüssig, aber klebt nicht am Pinsel.
6 von 10 Punkten


 
Auftragen: 
Ich hatte den Lack damals, direkt nach dem shoppen drauf gemacht und dachte nach jedem Pinselstrich: Das kennst du aber deutlich besser von alessandro. Nach der vierten Schicht wurde er damals nicht schöner und auch nicht trocken, also legte ich ihn für einige Tage zur Seite. Es gibt ja schließlich „Bad-Hair-Days“ also kann es auch „Bad-Nail-Days“ geben. Nun war kein schlechter Nagellacktag, es lag am alessandro, denn Tage später testete ich den Nagellack wieder. Das Auftragen ist wirklich sehr schwer, man patzt ständig, weil er sich so schlecht verteilen lässt, bzw. er lässt sich eher am Rand verteilen, als in der Mitte. Überall sind Lücken. Bei der zweiten Schicht (egal ob man direkt danach lackiert, oder erst 20 Minuten wartet), trägt man die halbe erste Schicht ab und der Lack an der Nagelspitze zieht sich zurück (Siehe Bild).  Nach einer vierten Schicht sah es dann so aus, wie bei meiner Mama auf den Nägeln, nicht schön, aber selten.
0 von 10 Punkten.
Deckkraft: 
Wie oben erwähnt, man braucht drei, wenn nicht vier Schichten um ihn einigermaßen deckend zu bekommen. Würde er nicht ständig die untere Schicht mit abtragen, wäre es wohl anders. Übrigens ist es egal ob man direkt die nächste Schicht aufträgt oder 30 Minuten wartet. Ob man eine DICKE Schicht drauf macht oder dünne.
0 von 10 Punkten.

Trockenzeit: 
Auch hier wurde ich wieder von alssandro enttäuscht. Wenn man nur eine Schicht drauf macht, sind es ca. 10 Minuten, aber spätestens bei der dritten Schicht muss man 30 Minuten warten. Es tut mir fast weh sowas zu schreiben, denn ich bin immer sehr zufrieden gewesen mit den Lacken.
0 von 10 Punkten.
 
Haltbarkeit: 
Ja ich bin wirklich damals mit solchen Nägeln ein paar Tage rumgelaufen, was man nicht alles macht um Nagellacke zu testen. Die Haltbarkeit war aber echt gut, wenn man von der Tipwear absieht, die von Anfang an da war (weil der Lack sich ja zurückzog). Alles in einem eigentlich okay.
6 von 0 Punkten

Farbe: 
Die Farbe war der Kaufgrund. Ein wunderschönes dunkles olivengrün. Ich liebe die Farbe und gerade deswegen finde ich es traurig, dass dieser Nagellack alles sprengt, was ich bisher an „Nieten“ kenne. Hmpf. Aber für die Farbe gibt’s immerhin volle Punkte.
10 von 10

Gesamt Punktzahl: 22 von 50 Punkten.


Fazit: Ich würde ja sagen, okay! Es lag an meinen Nägeln, aber als ich meiner Mutter heute damit die Nägel lackierte, erlebte ich das gleiche Szenario. Für die Fotos waren vier Schichten (!) Nötig (Ihr könnt Euch denken wie lang wir heute Kaffee getrunken haben ;)), gepatzt habe ich auch wie blöd. Hmpf. Habe ich ein Montagsprodukt erwischt? Oder liegt es an der Farbe? Oder war der Lack einfach zu lange im Douglas gewesen und wurde schon vorher mal geöffnet? Fragen über Fragen. Vielleicht hat ja jemand von Euch genau diesen Lack und kann mir was darüber sagen? Oder kennt jemand einen Nagellack, welcher genau diese Farbe hat?
Wie gesagt, habe mehrere alessandro Lacke und bin eigentlich immer begeistert gewesen. Vor allem für den Preis von 9.95 Euro erwarte ich Top Qualität. Dieser Lack ist Schrott.

Im Übrigens könnt Ihr Euch in den Nächsten Tagen auf folgende Nagellacke freuen:




Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!
Bis dahin


Kommentare:

  1. deine reviws sind ehct immer super :)
    so einen ähnlichen farbton habe ich übrigens auch :))

    und hübscher blog :)
    würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest ♥
    ttcybeauty.blogspot.com

    liebste grüße ♥

    p.s. gerade läuft ein gewinnspiel bei mir :)
    http://ttcybeauty.blogspot.de/2012/04/uber-760-leser-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh die Farbe gefällt mir nicht so ^^

    AntwortenLöschen
  3. die farbe ist trotzdem super cool!

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünschte ich hätte auch so tolle Nägel ._. ♥
    Dein Blog gefällt mir echt gut bin jetzt auch Leser geworden :)
    Würd mich echt wahnsinnig auf gegenseitiges Folgen freuen ♥

    Lg Bahar ♥

    http://sparkle-x3.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist auch nicht so meins, dafür sieht der rote schon sehr vielversprechend aus!

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe ist ganz nett, aber wenn der Rest vom Lack so miserabel abschneidet... oh je, da bringt die schönste Farbe nichts, wenn es jedes Mal so furchtbar aussieht. Hab mit alessandro-Lacken keinerlei Erfahrung, muß ich dazu sagen.

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir funktionieren die alessandro Lacke auch überhaupt nicht;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag ja diese Farbe sehr, aber ich finde es einfach blöd, wenn man so viel Geld ausgibt und der Lack ist dann qualitativ so miserabel wie dieser hier. Das ist immer wieder enttäuschend...

    AntwortenLöschen